Romane - Kurzgeschichten - Gedichte - Songtexte - Theaterstücke

posten, bewerten, Tipps & Tricks rund um's schreiben
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Seelenklänge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
anneke
Profi
Profi


Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 12.11.10
Alter : 23
Ort : Niedersachsen

BeitragThema: Seelenklänge   Fr Jan 04, 2013 10:38 pm

Ich will mich in mein Bett schmeißen
Schlafen.
Schlafen, bis ich nicht mehr schlafen kann.
Nicht mehr atmen kann,
weil der Perfektionist in mir
mich klein macht,
Winzig klein.
Er lässt mich nicht raus,
hält mich gefangen.

Schweigen ist die Musik meines Lebens
Unsichtbar für andere
Und unüberhörbar für mich selbst
Höre ich Schreie.
Schreie, die von innen kommen.
Schreie, die nach draußen wollen.
Den Himmel sehen,
die Sonne spüren.
Doch der Perfektionist lässt das nicht zu.


Er sperrt sie ein,
die Schreie.
Bis sie fast verstummen.
Doch ich kann sie hören,
leise, ganz leise
in mir drin.
Nie werden sie rauskommen,
nie werden sie den Himmel sehen,
nie die Sonne spüren.


Irgendwann werden sie in Tränen
herausfließen.
Doch dann habe ich ihre
Bedeutung vergessen.
Ich werde sie trocknen,
die Tränen.
Immer und immer wieder.
Mich fragen,
wo sie herkommen.

Und der Perfektionist wird
nach vorne schauen,
alles planen
für die Zukunft.
Steine, die meine Lasten sind,
wird er zur Seite schieben
und nur sehen,
was sauber ist
und was rein.

Meine Seele sehnt sich
nach Fehlern,
nach kreativer Freiheit.
Sie will endlich
Endlich ehrlich sein.
Doch das Leben,
lässt das nicht zu.
Voller Lügen
Geht es einfach immer weiter.


Meine Frage an euch: Denkt ihr, dass sowas ein "richtiges" Gedicht ist?
Ich bin mir nicht ganz sicher. Danke fürs Lesen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melusine
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 05.01.13
Alter : 29
Ort : Nähe Wien

BeitragThema: aber ja...   Sa Jan 05, 2013 11:17 pm

Hallo Anneke!

Aber sicher ist das ein richtiges Gedicht. Das find ich zumindest. Es muss ja nicht immer alles gereimt sein. Was lässt dich daran zweifeln?

liebe Grüße, Melu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
anneke
Profi
Profi


Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 12.11.10
Alter : 23
Ort : Niedersachsen

BeitragThema: Re: Seelenklänge   Sa Jan 05, 2013 11:20 pm

Melusine schrieb:
Hallo Anneke!

Aber sicher ist das ein richtiges Gedicht. Das find ich zumindest. Es muss ja nicht immer alles gereimt sein. Was lässt dich daran zweifeln?

liebe Grüße, Melu

Hey Melu,

freut mich, dass du in unser Forum gefunden hast! Very Happy
Naja, jede Strophe hat 9 Zeilen. Ich war mir nicht sicher, ob das geht, weil 9
halt keine gerade Zahl ist.

Liebe Grüße zurück =)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melusine
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 05.01.13
Alter : 29
Ort : Nähe Wien

BeitragThema: Forum   Sa Jan 05, 2013 11:24 pm

Ja ich hab mich extra angemeldet um dir antworten zu können. Also danke für das Kundtun deiner Erfreutheit - oder so. ^^

Also für mich liest es sich gut, und das ist meiner Ansicht nach das Wichtigste, Technik/Stil hin oder her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
anneke
Profi
Profi


Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 12.11.10
Alter : 23
Ort : Niedersachsen

BeitragThema: Re: Seelenklänge   Sa Jan 05, 2013 11:27 pm

Melusine schrieb:
Ja ich hab mich extra angemeldet um dir antworten zu können. Also danke für das Kundtun deiner Erfreutheit - oder so. ^^

Also für mich liest es sich gut, und das ist meiner Ansicht nach das Wichtigste, Technik/Stil hin oder her.


Gerne! Very Happy

So kann man das auch sehen! Danke dafür!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Melusine
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 05.01.13
Alter : 29
Ort : Nähe Wien

BeitragThema: ...   Sa Jan 05, 2013 11:38 pm

und noch ein kleiner Tipp: Wenn du zitierst, "Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein.", dann solltest du auch dazu schreiben von wem es is. In dem Fall von Voltaire. Weil, wir sind ja alle Künstler, und ich würde es nicht wollen, wenn mein Gedicht oder Zitat einfach so im Netz herumschwirrt, ohne zu wissen von wem es is. Aber ob du es änderst oder nicht, bleibt eh dir überlassen. Liebe Grüße an den Ort wo dein Zimmer steht. (-:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
anneke
Profi
Profi


Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 12.11.10
Alter : 23
Ort : Niedersachsen

BeitragThema: Re: Seelenklänge   Sa Jan 05, 2013 11:44 pm

Melusine schrieb:
und noch ein kleiner Tipp: Wenn du zitierst, "Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein.", dann solltest du auch dazu schreiben von wem es is. In dem Fall von Voltaire. Weil, wir sind ja alle Künstler, und ich würde es nicht wollen, wenn mein Gedicht oder Zitat einfach so im Netz herumschwirrt, ohne zu wissen von wem es is. Aber ob du es änderst oder nicht, bleibt eh dir überlassen. Liebe Grüße an den Ort wo dein Zimmer steht. (-:

Upps. Danke für den Hinweis!

Ich habe das auf einem LKW gelesen und übernommen. Werde es ändern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Seelenklänge   

Nach oben Nach unten
 
Seelenklänge
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Romane - Kurzgeschichten - Gedichte - Songtexte - Theaterstücke :: Posten & Bewerten :: Gedichte-
Gehe zu: