Romane - Kurzgeschichten - Gedichte - Songtexte - Theaterstücke

posten, bewerten, Tipps & Tricks rund um's schreiben
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Im Herbst liegt die Welt......

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
anneke
Profi
Profi


Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 12.11.10
Alter : 23
Ort : Niedersachsen

BeitragThema: Im Herbst liegt die Welt......   Fr Nov 12, 2010 11:45 pm

Im Herbst liegt die Welt im Schweigen,
Kinder lassen ihre Drachen steigen.
Wenn ein Sturm kommt und ich flüchte,
schüttelt er vom Baum die Früchte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Algieba
Amateur
Amateur
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 08.11.10

BeitragThema: Re: Im Herbst liegt die Welt......   Sa Nov 13, 2010 5:07 pm

Hey anneke,
soll dies das gesamte Gedicht sein? Fehlt da nicht auch der Titel?
Also vom Rythmus her ist es gelungen, er ist einheitlich und es lässt sich gut mitsprechen.
Aber es ist für mich nichts Besonderes, eher ein sehr typisches Herbstgedicht, ohne etwas, was es von anderen abheben würde.
Und es widerspricht sich für mich, dass die Welt im Schweigen liegt, aber Kinder fröhlich (wobei sie dann bestimmt nicht schweigen) ihre Drachen steigen lassen. Entweder würde ich dann nur über das Schweigen und die überkommende Trübseligkeit im Herbst schreiben, oder eben über die fallenden Früchte und das Drachensteigen.
Um klar zu machen, was ich damit sagen will: Du hast den schwermütigen Herbst und den "lachenden" Herbst in eins gepackt, was mir nicht gefällt. Ich würde mich für "Gut" oder "Schlecht" entscheiden, um auch eine kräftige Aussage mit deinem Gedicht treffen zu können.
Mich persönlich spricht es nicht an, aber dennoch ist es (auch von den Reimen her) recht akzeptabel. Du müsstest dir aber noch einen Titel einfallen lassen, was hier nicht allzu schwer fallen sollte. Eventuell "Herbstzeilen", "Herbstliche Welt" etc, etc.

Grüße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
anneke
Profi
Profi


Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 12.11.10
Alter : 23
Ort : Niedersachsen

BeitragThema: Herbstträume   Sa Nov 13, 2010 9:08 pm

Der Herbst färbt die Blätter an den Zweigen,
Kinder lassen ihre Drachen steigen.
Wenn ein Sturm kommt und ich flüchte,
schüttelt er vom Baum die Früchte.

Wenn ich seh die farbenfrohen Bäume,
da kommen mir auf die Herbstträume.
Die Vögel werden bald in den Süden ziehen,
sie wollen vor dem Winter fliehen.






Zuletzt von anneke am So Jan 02, 2011 9:04 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Algieba
Amateur
Amateur
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 08.11.10

BeitragThema: Re: Im Herbst liegt die Welt......   So Nov 14, 2010 1:54 am

Hey anneke,

jetzt ist es zumindest schon etwas länger Wink Und auch dein Titel ist sehr schön gewählt.
Und auch, dass du jetzt einen fröhlichen Herbst mit deinen Worten zeichnest, gefällt mir besser.
Dafür musste dein Rhythmus etwas darunter leiden: "Herbst macht die Blätter bunt an den Zweigen" klingt nicht unbedingt so berauschend.
Aber der Rest findet meine Zustimmung, soweit man über den Herbst noch außergewöhnlich schreiben kann. Man kann es bestimmt, aber da müsste man sich anderen Kriterien, als den, wie soll ich sagen, immer wiederkehrenden Merkmalen des Herbstes widmen.
Aber es ist auf jeden Fall eine Steigerung drin. Nur sprichst du in der zweiten Strophe von "ich seh" und gleich darauf sind "wir" es plötzlich, welche die Vögel sehen.
Wenn man darüber mal hinwegsieht, mag ich die letzten beiden Zeilen, weil sie etwas haben. So wie: Ich bleibe hier, im Herbst, der den kalten Winter ankündigt und die Vögel, hach ja, die flüchten vor der Kälte und ziehen in den warmen Süden.

Grüße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lille
Profi
Profi
avatar

Anzahl der Beiträge : 324
Anmeldedatum : 12.12.10
Alter : 19
Ort : Zu Hause oder woanders =) in Thüringen

BeitragThema: Re: Im Herbst liegt die Welt......   So Dez 26, 2010 8:19 pm

auf "ziehen" reimt sich:

fliehen
entfliehen
verliehen usw.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://friends4ever-lille.blogspot.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Im Herbst liegt die Welt......   

Nach oben Nach unten
 
Im Herbst liegt die Welt......
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Es wird Herbst...
» Frühling-Sommer-Herbst und Winter
» WIEN -Sicherste Stadt der Welt.
» Während die Welt schlief...
» Welches ist das freieste Land der Welt?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Romane - Kurzgeschichten - Gedichte - Songtexte - Theaterstücke :: Posten & Bewerten :: Gedichte-
Gehe zu: